Blätter Blätter

UNSER ANSPRUCH


Wir bei Odenwald mit Sitz im schönen Breuberg arbeiten nicht nur am Fuße der Burg Breuberg, sondern auch Hand in Hand mit der Natur. Bewusst, nachhaltig und mit einer Extraportion Sorgfalt. Warum? Aus Liebe zu ihren Früchten und denen, die sie genießen.

Ob klein und saftig, groß und rund, goldgelb, tiefrot, süß oder von der besonders kernigen Sorte – Vielfalt lässt unser Fruchtherz höher schlagen. Erstaunlich, dass neben so viel Frucht auch noch so viel Leidenschaft in unsere Gläser passt.

Wir sind überzeugt, dass man echte Hingabe und einen respektvollen Umgang mit der Natur schmeckt. Und zwar Löffel für Löffel.

Nur das Beste für unsere Kund:innen?
Unsere Produkte sind bereits seit Jahrzehnten in aller Munde – deswegen sind wir auch Marktführer in der Kategorie „Obst im Glas“.* Und diese Beliebtheit freut uns nicht nur, sondern spornt uns immer weiter an, unserer Verantwortung auch weiterhin gerecht zu werden.

Ein gutes Beispiel ist unser neu entwickeltes 720 ml Glas. Es lässt sich besser greifen und auch löffeln. Durch die große Öffnung, eine reduzierte Glashöhe und löffelfreundliche Rundungen, bleibt kein Klecks von unseren Köstlichkeiten im Glas zurück. Hier wird nichts mehr verschwendet und der Löffel kann nicht mehr in das Glas hineinrutschen. Zudem punktet es auch in Sachen Nachhaltigkeit:
Etikett und Umverpackung sind aus zertifiziertem Recyclingpapier.

Fruchtkompetenz in Person
Frische Früchte brauchen frische Köpfe, die sich um sie kümmern. Bei uns im Odenwald sind das über 200 Mitarbeiter:innen, die mit ihrem Wissen und Engagement für beste Fruchtqualität sorgen. Vom Einkauf der Früchte bis zur schonenden Verarbeitung arbeiten wir eng zusammen. So halten unsere Kund:innen am Ende nur Produkte höchster Qualität in den Händen.

(*mit 31% Marktführer nach Wert (exkl. Handelsmarken lt. IRI LEH total >= 200 qm + DM, YTD Feb 2021)

GENUSS KOMMT NICHT VON IRGENDWO


Um die Natur mehr und mehr zu schützen, suchen wir unsere Rohwaren nicht nur nach dem Prinzip der besten Ernte aus – wir sind außerdem darauf bedacht, unseren Äpfeln, Schattenmorellen und Co. eine lange Reise zu ersparen. Unsere Früchte kommen deshalb, mit Ausnahme der kanadischen Wild-Heidelbeeren und Cranberries, aus Europa und zunehmend aus Deutschland. Denn wir glauben: nur eine gesunde Natur verspricht qualitativ hochwertige Früchte.

Bei unserem neuen Apfel-Frucht-Mix und unserer 0%-Range sind wir sogar ausschließlich national unterwegs. Hier kommen uns nur Früchte und Honig aus Deutschland ins Glas. Versprochen!

Ökologisches Bewusstsein und Nachhaltigkeit sind für uns ein Muss – bei allem, was wir tun. Davon profitieren auch unsere Landwirte: langfristige
Anbauverträge – mit bis zu 20 Jahren Laufzeit – schaffen auf lange Sicht mehr Planungssicherheit.

ENGAGEMENT, DAS FRUCHTET


Wir lieben die Natur und ihre Artenvielfalt. Darum hegen und pflegen wir langfristige Partnerschaften mit unseren Lieferant:innen. Natürlich immer
auf Augenhöhe. Unser Ziel ist es, für bestmögliche Qualität zu sorgen: Für alle. Für die Natur. Für die uns beliefernden Erzeuger:innen. Für unsere
Konsument:innen. Die langfristige Planungssicherheit zum Bezug hochwertiger Rohware und die gesicherte Ernteabnahme für unsere kooperierenden Landwirt:innen sind uns wichtig. Und noch mehr: Nach und nach werden wir unser Engagement z.B. zum Erhalt von alten Obstsorten oder die Unterstützung regionaler Streuobstbauern weiter ausbauen.

UNSERE WURZELN


2021

Einführung individueller Odenwald-Gläser in den Größen 720 ml, 370 ml und 212 ml; Start der beiden neuen Ranges Apfel-Frucht-Mix und 0% Zuckerzusatz

2018

Durch die Umfirmierung der „Odenwald Früchte GmbH“ in „Andros Deutschland GmbH“ ist Odenwald, der Marktführer für Obst im Glas, die starke Marke für Obstkonserven im Unternehmen.

2015

Ergänzung des Preiselbeer-Sortiments durch „Wild-Preiselbeeren & Cranberries“: Ein fruchtig-säuerliches Geschmackserlebnis, ideal zu Wildgerichten oder Käse.

2012

Einführung von Apfelmus kalt gerieben: Ein besonders schonendes
Herstellungsverfahren verleiht den kalt geriebenen Äpfeln einen außergewöhnlich frischen Geschmack.

2011

Ergänzung der Apfel-Plus-Produkte mit Apfel & Mango: Exotik trifft Tradition!

2010

Einführung unseres Fruchtmus-Snacks im 4 x 100 g Portionsbecher unter dem Namen „Obstpause“.

seit 1991

ist die französische Andros Hauptgesellschafter der Odenwald-Konserven.

1960er

Jetzt wird investiert! Am Standort Breuberg werden neue Produktions- und Lagerhallen errichtet. Erstmals gehört auch ein eigenes Kühlhaus zu den seinerzeit hochmodernen Einrichtungen.

1957

etabliert das Unternehmen den Twist-Off-Verschluss mit Frischegarantie für höchstmögliche Qualität. Diese Innovation macht das Unternehmen binnen weniger Jahre zu Deutschlands größtem Hersteller von „Obst im Glas“.

1954

verarbeitet Köbler erstmals frische Äpfel zu Apfelmus im Glas. Der Grund dafür: eine Rekordernte von Äpfeln führt zu einem Überangebot am Markt, was den Verkauf erschwert. Anfangs werden die Konserven noch von Hand etikettiert – doch die Fruchtverarbeitungsindustrie in Breuberg ist geboren.

1915

eröffnet Leonhard Köbler in Breuberg einen Obst- und Gemüsehandel.